Steigende Kurse

Faszination Bitcoin – Seit Jahresbeginn kletterte der Bitcoin-Kurs um 320 %

Bitcoin wird den meisten als Zahlungsmethode, die binnen Sekunden getätigt wird, bekannt sein. Die spezielle Blockchain-Technologie des Internet-Talers macht sogar der klassischen Banküberweisung mittlerweile Konkurrenz.

Wie auch bei anderen Finanzwährungen wird der Bitcoin-Kurs allein durch die Nachfrage und das Angebot am Markt bestimmt. Zeitweise kann es durch die Nachfrage und ein nicht ausreichendes Angebot zu erheblichen Kursbewegungen kommen, die Spekulanten immer wieder einen deutlich höheren Preis zukommen lassen.

Wie unberechenbar der Kurs der Kryptowährung ist, wurde in den letzten Wochen immer deutlicher. Während der Bitcoin am Anfang Juni noch bei knapp 3.000 US-Dollar stand, waren es kurz darauf nur noch 2.000 US-Dollar, die für einen Bitcoin verlangt wurden.

Harvard-Wissenschaftler Dennis Porto prognostiziert die 100.000 US-Dollar Marke

Der Grund für diese Behauptung ist der Kursverlauf der Kryptowährung, die er seit Jahresbeginn genommen hat. So kletterte der Preis pro Bitcoin um mehr als 320 Prozent und steht aktuell weit über 4.000 US-Dollar pro Stück. Setzt sich das Moor´schen Gesetz hier weiter durch, könnte der Internet-Taler eines Tages einen Preis von über 100.000 US-Dollar erzielen.

Das Gesetz des Intel-Mitgründers Gordon Moor gibt vor, dass sich die Leistung von Computerprozessen alle 18 bis 24 Monate verdoppelt. Einen ähnlichen Zyklus soll so auch die Entwicklung des Bitcoins in naher Zukunft nehmen, ließ Porto verlauten. Im Gegensatz zu den Computerprozessen, die das Moor´sche Gesetz betrifft, soll die Kryptowährung alle acht Monate eine Verdopplung des Kurses erlangen und somit unaufhaltsam steigen.

Das Bitcoin-Zertifikat für Risiko-Anleger

Im Regelfall werden die meisten Personen sich ihre Bitcoins selber über eine Bitcoin-Plattform minen. Hierzu benötigen sie ein Wallet, in dem die Bitcoins aufbewahrt werden. Immer öfter kommt es jedoch inzwischen zu Käufen von Zertifikaten, die darauf spekulieren, ob der Bitcoin weiterhin steigt oder abfällt. Vontobel bietet diese Bitcoin-Zertifikate nun direkt über die Börse an und bezieht sich dabei auf die Entwicklung des Bitcoins zum Dollar-Kurs. Das Partizipationspapier kostet aktuell um die 350 Euro und besitzt eine Laufzeit bis zum 16.07.2018.

Empfehlenswert ist ein Zertifikat ausschließlich für sehr erfahrene Anleger, da mit sehr hohen Kursschwankungen gerechnet werden muss. Dies kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen.