Fundamentalanalyse

Hierbei geht es zunächst darum, mit einer Fundamentalanalyse den inneren Wert eines Wertpapieres zu ermitteln. Der aktuelle Börsenkurs dient bei dieser Analyse, um eine mögliche Unter- oder Überwertung zum Verhältnis des inneren Wertes festzustellen.

Aber auch andere zugängliche Informationen dienen dazu, sich über die wirtschaftliche Lage des Unternehmens ein Bild zu machen und fließen in die Fundamentalanalyse mit ein. Mögliche Gewinnaussichten, sowie Risiken einzelner Investitionen können mithelfen in Verbindung mit der Fundamentalanalyse den inneren Wert eines Wertpapieres zu bestehen.

Die Finanz- und Ertragslage steht dabei besonders im Fokus, aber auch die wirtschaftliche Situation der Branche.