Intermarkt-Analyse

Die Intermarkt-Analyse ist ein wichtiger Bestandteil der Finanzmarkt-Analyse. Hierbei beschäftigt man sich vorwiegend mit den Wechselwirkungen der einzelnen Segmente im Finanzmarkt. Dazu gehören: Aktien-, Rohstoff-, Anleihen- und Währungsmärkte.

Auch gegenseitige Einflussfaktoren werden analysiert, wobei auch deren historische Entwicklung mit einfließen kann. Als Beispiel kann sich dabei die Frage stellen, wie weit ein Anstieg oder Fall des Dollars den Rohstoffmarkt beeinflussen kann oder welche Auswirkungen ein Zinsanstieg an den Aktienmärkten auslöst.