Sperrfrist

Es kann unter Umständen sein, dass ein Wertpapier in einer gewissen Zeit nicht veräußert werden darf. In diesem Fall bezeichnet man diesen Zeitraum als Sperrfrist. Oft ist das der Fall bei einer Emission.

So müssen sich bestehende Aktionäre verpflichten, eine Sperrfrist einzuhalten, damit mögliche Emissionsgewinne nicht erzielt werden können. Sinn ist dabei vor allem, das Vertrauen der Anleger zu stärken.