Termingeschäfte

Praktisch ein Zeitgeschäft, das heute abgeschlossen wird und festgelegte Bedingungen enthält. Der Erfüllungszeitpunkt liegt aber erst in der Zukunft.

Festgelegt werden bei Abschluss folgende Punkte:

  • Underlying (Basiswert)

Der zu liefernde Gegenstand (oder auch Aktie). Es kann sich aber auch um einen abstrakten Gegenstand handeln. Als Beispiel kann ein Indizes als Basiswert für das Termingeschäft dienen

  • Basispreis

Hiermit ist der Preis genannte, der im zukünftigen Zeitpunkt zu zahlen ist.

  • Erfüllungszeitpunkt

Der Zeitpunkt, an dem das Geschäft abgewickelt werden soll.

Dabei können Termingeschäfte zweierlei gestaltet werden. Zu einem als bedingtes Termingeschäft. In diesem Fall wird einer Partei das Recht gewährt, die Erfüllung zu verlangen. Eine Pflicht zur Ausübung des Rechts besteht jedoch nicht.

Und zum anderen das unbedingte Termingeschäft, das zwingend erfüllt werden muss.