Bausparen

Die Bausparkassen und alte Kundenverträge

Bausparen ist eine recht gute Investition. Vor allem dann, wenn man sich in späteren Jahren zum Ziel gesetzt hat, einmal eine Immobilie zu erwerben und dazu das finanzielle Poster im Hintergrund benötigt. Im Allgemeinen zahlen interessierte Kunden beim Abschluss eines Bausparvertrages eine bestimmte Summe an Geld ein und erhalten darauf Guthabenzinsen. Diese Verträge laufen dann einige Jahre, wobei die meisten eine Laufzeit von sieben bis zehn Jahren haben. Ist das angesparte Geld aus dem Bausparvertrag fällig, kann dieses in Form eines zinsgünstigeren Darlehens abgerufen werden. Hiermit lassen sich große Wünsche erfüllen. Die Zinsen, welche der Kunde auf einen solchen Bausparvertrag bekommt, sind ständigen Schwankungen ausgesetzt und liegen heute meist unter einem Prozent. weiterlesen