Bank Coop verschickt Kontoauszüge an die falschen Personen

Das Bankgeheimnis gehört hierzulande aber sicherlich insbesondere auch in der Schweiz zu den wertvollsten und höchsten Gütern. Die Verlässlichkeit der Schweizer Geldinstitute in diesem Bereich war nahezu sagenumwoben, so dass sich zahlreiche Kunden aus dem In – und Ausland äußerst sicher fühlen konnten. Doch nun schlug ein Ereignis dermaßen ein und hob damit die Grundfeste aus den Angeln, denn die Bank Coop verschickte Kontoauszüge zum Jahresende an die falschen Personen.

Dass dieses die Privatsphäre tatsächlich bis ins Mark erschütterte, lässt sich anhand der Stimmen der Betroffenen nur annähernd erahnen. Mehrere tausend betroffene Kunden sehen durch diese Aktion das so gerühmte Schweizer Bankgeheimnis stark angekratzt, ja sogar ausgehebelt. Doch wie konnte es eigentlich zu diesem bemerkenswerten Faux Pas kommen? Nach Insiderangaben zufolge wurde ein Programmfehler im Rechensystem als Verursacher ausgemacht. weiterlesen