Worauf sollte ich beim Tagesgeld-Anbieter achten?

Nahezu täglich werden Verbraucher, Sparer und auch Investoren mit negativen Schlagzeilen aus dem Finanzsektor konfrontiert. Finanzkrise, Eurokrise oder auch Rettungsschirme für insolvente Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sind die Schlagworte, die die Anleger verunsichern. Der große Teil der Sparer bevorzugt nach all den Reinfällen mit Hedgefonds oder faulen Baukrediten nunmehr sichere Anlageformen, die zudem auch noch lukrative Renditen erbringen. Eine dieser Anlageformen ist das Tagesgeld.

© Depositphotos.com/Dzianis Miraniuk

Doch die Sparer und Anleger sind aufgrund der permanenten negativen Schlagzeilen auch oftmals verunsichert und hinterfragen: „Worauf sollte ich beim Tagesgeld-Anbieter achten?“ Um in diesem Bereich das beste Produkt vom Spitzenreiter zu erhalten ist es erforderlich, die zahlreichen Anbieter auf das Preis – Leistungsverhältnis hin zu überprüfen und zu vergleichen. Kaum ein Laie wird nämlich in der Lage sein, sich in diesem Tarifdschungel zurechtzufinden, so dass er nur durch einen sorgsamen Vergleich das tatsächlich beste Angebot vom Spitzen Anbieter in diesem Bereich auswählen kann.

Warum online Vergleiche vornehmen

Anleger und Sparer, die ihr Kapital im Bereich des Festgelds anlegen wollen, sollten darauf achten, dass sie die umfangreichen Vergleichsoptionen nutzen werde, um das beste Produkt vom besten Anbieter zu erhalten. Schließlich geht es hier um das eigene Geld und man hat schließlich nichts zu verschenken. Zu diesem Themenbereich werden daher wissenswerte und nützliche Informationen bei einem Besuch auf dem Online Portal tagesgeldkonten.org präsentiert. Hier wird man schnell feststellen, worauf man tatsächlich zu achten hat und die Vorzüge des Vergleichs erkennen wie zum Beispiel

  • Sämtliche Anbieter im Ranking auf einem Blick
  • Ausführliche Hinweise zur Einlagensicherung, Zinslaufzeit
  • Höhe der aktuellen Zinsen
  • Zu welcher Zeit die Gutschrift der Zinsen erfolgt
  • Online Kontoanträge
  • Hinweise zu den unterschiedlichen Anbietern / Banken

Anhand der Auflistung lässt sich im Großen und Ganzen erkennen, worauf Sparer und Investoren bei ihrer Kapitalanlage auf einem Tagesgeldkonto zu achten haben. Zumeist erfolgen die Angebote von Direktbanken, die auch eine kostenlose Kontoführung anbieten. Auch dieser Punkt sollte seitens der Anleger berücksichtigt werden.

Unterschied vom Sparbuch zum Tagesgeldkonto

Beide Anlageformen unterscheiden sich in der Hauptsache nur durch die Vergabe der höheren Zinsen. Während das Geld auf dem Sparbuch bei seiner Hausbank oder einem anderweitigen Geldinstitut zwar sicher dahin schlummert, vergeben die Banken hier jedoch kaum nennenswerte Zinsen. Oftmals liegen diese sogar unterhalb der Inflationsrate, so dass die Sparer im Grunde hier ein Minusgeschäft eingehen. Beim Tagesgeld hingegen werden durch diverse Anbieter oftmals lukrative Zinsen mit den entsprechenden Laufzeiten angeboten, so dass hier auch eine recht vernünftige Rendite zu erwarten ist. Beide Anlageformen bieten also höchstmögliche Sicherheit, wobei das Tagesgeld darüber hinaus auch eine Rendite starke Sparform darstellt.

Weitere Vorzüge des Tagesgeldkontos

Die Sparer werden daneben noch weitere Vorzüge erkennen, sofern sie ihr Geld auf einem Tagesgeldkonto anlegen. Neben den recht ordentlichen Zinsen ist auch der Aspekt des Zinseszinses nicht zu unterschätzen. Je nach Zinsgutschriftmodalität, die monatlich, quartalsweise oder auch jährlich erfolgen kann, wird sich in diesem Bereich dadurch das Kapital durchaus nochmals kräftig erhöhen. Das Kapital auf einem Tagesgeldkonto ist zudem zu jeder Zeit frei verfügbar, so dass auch in diesem Bereich ein hohes Maß an Flexibilität und Unabhängigkeit gegeben ist. Zudem entstehen hier keinerlei Kosten für die Anleger.

Tagesgeldanlagen sind auch geeignet, um Kapital und Vermögen langfristig aufzubauen. Es ist daher nicht sonderlich verwunderlich, dass zahlreiche Anleger ihre Einlagen auch langfristig auf einem Tagesgeldkonto parken. Im Grunde haben sie dadurch auch nur Vorteile. Das Geld ist sicher, ein Verlust oder gar Totalverlust ist nahezu ausgeschlossen und zudem werden lukrative Zinsoptionen angeboten. Wer also finanziell dazu in der Lage ist, sein Geld auch langfristig anzulegen, der ist mit dieser Sparform nicht schlecht beraten. Unter Beachtung aller Kriterien sowie der Maßgabe, die zahlreichen Anbieter auf das Preis- Leistungsverhältnis hin zu überprüfen und vergleichen, steht im Grunde zweifelsfrei fest, dass man mit einer Tagesgeldanlage eine sichere und trotzdem recht lukrative Sparform ausgewählt hat.

Bank of Scotland senkt Zinsen auf 1,80%

Das sind nicht unbedingt gute Nachrichten für jeden Anleger, der frisches Kapital benötigt.

Einer der international renommiertesten Häuser der Finanzwirtschaft, die Bank of Scotland, senkt ihre Zinsen von 2,0 Prozent auf den niedrigeren Wert von 1,80 Prozent.

Trotzdem sollten Anlieger an dieser renommierten Adresse festhalten.

Es gibt genug gute Gründe, dass es mit dieser Bank bald wieder aufwärts geht.

Ein Bankhaus mit großer Tradition und starker Anbindung

Diese Bank gilt als eines der geschichtsträchtigen Bankhäuser des europäischen Kontinents. Das Bankhaus hat sich früh zu einem der Geschäftsbank entwickelt, die ihr Kapital auf der ganzen Welt mit hoher Sicherheit zum Wohle ihrer Kunden anlegt. Vom Hauptsitz in der schottischen Metropole Edinburgh agiert diese Bank im Rahmen ihrer festen Einbindung in die Lloyds Banking Group erfolgreich und nachhaltig.

Die Lloyds Banking Group ist im Januar 2009 gegründet worden, gilt als die britische Privat Kunden Bank, die die größte Anzahl von Aktionären im UK betreut. Kein Wunder, dass diese Gruppe sowohl auf dem europäischen Kontinent als auch im Rest der Welt als führendes Finanz Institut überaus geschätzt wird. Hauptsächliches Geschäftsfeld der Lloyds Banking Group sind neben dem Privatkundengeschäft und der Betreuung von Firmen auch die Alterssicherung, Investment Geschäfte und diverse Versicherungen.

Hohe Zinsen durch konsequentes online Banking

Die Bank of Scotland hat sich als lupenreine Online Bank etabliert und steht im Ruf, für ihre internationale Kundschaft stets sehr attraktive Konditionen im Angebot zu haben. Durch eine sehr effektive Kontrolle der bei den internationalen Geschäften entstehenden Kosten, gelingt es diesem Institut hervorragend, Betriebs- und sonstige Kosten zu minimieren. Dieses Verhalten trägt dazu bei, dass den Kunden stets sehr hohe Zinsabschläge für ihre Tagesgeld Anlagen, aber auch für Festgeld garantiert werden kann.

Da die Bank of Scotland in ihrer Strategie, den Kunden Service nur im online Modus anzubieten, auf explodierende Kosten, die das Betreiben eines Filialsystems erfordern würde, verzichtet, steht sie weit besser da als die Wettbewerber. Das gewährleistet Zinssätze, von denen andere Häuser nur träumen können.

Mit Innovationen Sicherheit und Erfolg garantieren

Ihren weltweiten Kunden gegenüber steht die Bank of Scotland in der Pflicht, das eingezahlte Geld so sicher wie nirgends sonst über das World Wide Web zu verwalten. Um die Konten der Kunden einem Schutz zu unterziehen, der gänzlich neue Maßstäbe setzt, wird laufend in die neuesten und wirksamsten technologischen Lösungen investiert.