Targobank sucht 200 Auszubildende deutschlandweit

In diesem Jahr sucht die Targobank über 200 Auszubildende deutschlandweit. Eigenen Angaben zufolge sollen 247 neue Mitarbeiter in den unterschiedlichsten Sparten ausgebildet und gefördert werden. Nach aktuellem Stand bestehen in diesem Zusammenhang wirklich sehr gute Entwicklungschancen für die Auszubildenden. Bekanntermaßen besitzt die Targobank, die in der Vergangenheit unter Citibank firmierte, traditionell einen hohen Anteil an Auszubildenden, wobei nach Aussage von Verantwortlichen sich das Unternehmen in diesem Jahr für den angestrebten Wachstumskurs weiter verstärken möchte.

Aus diesem Grund wurde die Zahl der Ausbildungsplätze gegenüber den Vorjahren nochmals erhöht. Die Targo Bank bildet nach eigenen Angaben für das eigene Unternehmen aus, wodurch die Auszubildenden sehr gute Optionen haben, im Anschluss an erfolgreiche bestandene Lehrzeiten und Studienzeiten auch in diesem Part übernommen zu werden. Den künftigen Auszubildenden und Studienteilnehmern wird, so das Unternehmen, auch unter dem neuen Namen ein sehr gutes Entwicklungspotenzial geboten. In diesem Zusammenhang wird bekannt, dass Interessierte sich ab sofort bewerben können. Der Ausbildungsbeginn ist demnach am 01. August 2013.

Vielfältige Möglichkeiten im Rahmen der Ausbildung

© Depositphotos.com/ Uriy Rudyy

Die Targo Bank vergibt 247 Ausbildungsplätze, beginnend ab dem 01. August 2013. Hier stehen unterschieldiche und zugleich auch vielfältige Optionen für die Interessenten zur Verfügung. Die breit gefächerten Angebote erfordern natürlich auch die entsprechenden Schulabschlüsse. Während des dualen Studiums werden zugleich Praxis und internes Wissen und entsprechende Studieninhalte vermittelt. Somit ist man in der Lage, zu studieren und durch seine Tätigkeit bei der Targobank auch direkt Geld zu verdienen. Während dieser Zeit wird man bereits auf seine möglichen künftigen Aufgaben innerhalb der Bank vorbereitet und es werden daneben auch Chancen für die persönliche Karriere aufgezeigt, sofern man das Studium erfolgreich abschließen wird.

Bei der Ausbildung verspricht das Unternehmen den Interessenten, dass graue und trockene Theorie in ihrer Bank längst der Vergangenheit angehören. Dieses wird auch von aktuellen Auszubildenden in dieser Form bestätigt. Praktische Erfahrungen sammeln, learning by doing, lernen, Verantwortung zu übernehmen sowie die Möglichkeit, eigene innovative Ideen einzubringen gehören hier zum Alltag der Auszubildenden, wodurch im Grunde ein direkter Einstieg in das Berufsleben vorbereitet wird. Aktuell bietet die Targobank folgende Stellen zur Ausbildung und zum Studium an

  • Duales Studium Bachelor of Arts Fachrichtung Bank und Vertrieb ( 6 )
  • Bankkaufmann – / -Frau  ( 230 )
  • Bürokaufleute ( 6 )
  • Fachinformatiker ( 1 )
  • Duales Studium Bachelor of Arts Fachrichtung International Business and Social Sciences für das Targobank Dienstleistungscenter in Duisburg       ( 10 )

(in Klammern die zu vergebenden Ausbildungs – bzw. Studienplätze)

Anhand dieser Auflistung wird deutlich, dass hier ein breites Spektrum angeboten wird, wobei naturgemäß insbesondere vorrangig Ausbildungsplätze an künftige Bankkaufleute zu vergeben sind. In diesem Segment setzt die Targobank auf junge, motivierte und dynamische Mitarbeiter, die im eigenen Haus bereits von Beginn an ihre Erfahrungen gesammelt haben. Doch auch die abwechslungsreichen, dualen Studiengänge bieten den Interessenten abwechslungsreiche und vor allem erfahrungsreiche Perspektiven, die sie sicherlich für ihr Fortkommen künftig nutzen werden. Fachinformatiker können ihr Hobby in diesem bereich zum Beruf machen und werden somit für spannende künftige Aufgaben bestens vorbereitet sein.

Wiederholte Auszeichnung für die Targobank

Das Jahr 2012 war für das Unternehmen nicht nur wirtschaftlich ein Erfolg, sondern auch auf dem Arbeitsplatzsektor konnten offenbar verdientermaßen Lorbeeren geerntet werden. So erhielt die Targobank im Jahr 2012 bereits zum sechsten Mal in Folge das Qualitätssiegel, mit denen üblicherweise alle Top Arbeitgeber in Deutschland ausgezeichnet werden.

Diese Auszeichnung wird jährlich durch das CRF Institut an die besten Arbeitgeber in der Bundesrepublik Deutschland verliehen, wobei hier als wichtige Bemessungskriterien beispielsweise Jobsicherheit, Vergütung, Marktposition, Entwicklungsmöglichkeiten, Work – Life – Balance oder auch die Unternehmenskultur bewertet worden sind. In allen Kriterien konnte das Unternehmen offenbar punkten, so dass es letztlich verdientermaßen zur Verleihung der Auszeichnung gekommen ist. Für künftige Auszubildende ist dieses sicherlich ein ergänzender Orientierungspunkt, um möglicherweise hier ihre Ausbildung zu starten.